Jugend-Kart-Slalom

 

 

 

Unser Training findet wie jedes Jahr auf dem Parkplatz der Fa. Toyoda Gosei Meteor in der Karl-Heinz-Bädje-Str. statt.

Von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

 

 

Unsere Trainings-Termine findet ihr hier       

 

 

Trainingsplan PDF-Download

 

Wir wünschen allen eine erfolgreiche Saison.

 

  

 

 

Was ist eigentlich Jugend-Kart-Slalom ?

 

In erster Linie steht der Spaß im Vordergrund!

Ohne den geht gar nichts!

 

Jugend-Kart-Slalom ist der Einstieg in den Motorsport.

 

Hierbei geht es nicht um Raserei. Wir fördern mit unserem Training in erster Linie die Geschicklichkeit und die Konzentration unserer jugendlichen.

Mit unserem Sportgerät dem Kart lassen sich zwar Geschwindigkeiten von 50 km/h erreichen, doch werden die selten ausgefahren.

Anders als bei Rundstrecken Rennen, gibt es bei uns nur einen Fahrer auf der Strecke.

Der zu absolvierende Parcours wird mit Pylonen aufgebaut. Alle paar Meter wartet eine neue Aufgabe auf den Fahrer.

Dabei haben die Aufgaben so lustige Namen wie "Schweizer Reihe",

"Käse ecke" oder mal ein "Ypsilon".

Der Fahrer tritt alleine gegen die Zeit an, und sollte so wenig wie möglich Fehler machen.

Fehler werden am Ende der Runde mit Zeitstrafen belegt.

 

Wer möchte kann nach einer gewissen Trainingszeit auch an Wettkämpfen teilnehmen und den MCA vertreten.

Auch eigene Turniere hat der MCA schon ausgerichtet.

 

Wenn jemand denkt das ist alles zu gefährlich, den können wir beruhigen.

Außer mal einem blauen Fleck hat es bisher niemanden schlimmer erwischt.

 

Denn Sicherheit steht bei uns an erster Stelle !

 

Vor der ersten Fahrt bekommen alle Anfänger von uns eine gründliche Einweisung.

Erst wenn der Trainer sein "Go" gibt, darf der Fahrer tatsächlich los fahren.

 

Aber auch dann ist der Anfänger auf sich nicht alleine gestellt.

Mit Hilfe einer Fernabschaltung kann der Motor des Karts

unterbrochen, und so das Kart sicher gestoppt werden.

 

Jugend-Kart-Slalom ist ein Sport für die ganze Familie.

 

Die Mutter die an Strecke mitfiebert sowie der Vater der über die Technik fachsimpelt gehören genauso dazu.

 

Eltern und Familienangehörige sind gern gesehene Gäste. Irgendwer muss ja die umgeschupsten Pylonen wieder aufstellen :-)

 

Wenn wir dich also neugierig gemacht haben und Interesse für eine Karriere als "Pylonen Schupser" geweckt haben, dann komm doch einfach zum Training, oder nimm Kontakt mit uns auf.

 

Wir freuen uns auf dich.

 

Kontakt:

Sarah Buhmann

email:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:  0151-27596666

 

 

   

Nächste Termine  

Dez
7

07.12.2019